Lebensmittel­industrie

Die Lebensmittelindustrie hat eine große Eigenverantwortung, wenn es um das Thema Qualität und insbesondere die Lebensmittelsicherheit geht. Neben einer stetig wachsenden Anzahl von rechtlichen Anforderungen hinsichtlich Rückverfolgbarkeit, Absicherung der Herkunft und Hygiene nimmt der gesellschaftliche Druck auf die Industrie stark zu. Konsumenten legen vermehrt wert auf ökologisch und ökonomisch nachhaltig produzierte Lebensmittel, die Umwelt und Tiere gleichermaßen schützen. Privatwirtschaftliche Prüf- und Gütezeichen (Bsp.: QS – Qualität und Sicherheit; IFS – International Featured Standards) haben in den letzten Jahren stark zugenommen und internationale Normen ISO 9000, ISO 22000 für die Lebensmittelsicherheit, SMA, HARPC, HACCP oder GFS sind zum Standard geworden.

Dabei gilt es eine Vielzahl qualitätssichernder Maßnahmen in der täglichen Praxis umzusetzen. Die Zahl der Untersuchungen von Lebensmitteln auf Rückstände, unerwünschte Stoffe und mikrobiologische Verunreinigungen hat bei unseren Kunden in der Lebensmittelindustrie einen Boom erlebt. Auch Anforderungen hinsichtlich Produktinformationen („der informierte Verbraucher“) sind omnipräsent.

QDA hilft vollumfänglich weiter. Ganz einfach funktioniert die Anbindung von Messmitteln zur Temperaturüberwachung oder Gewichtskontrolle. Eine unzureichende Kalibrierung führt zu erheblichen Messungenauigkeiten, kann Herstellungsfehler verur­sachen, teure Anpassungen der Herstellungsprozesse nach sich ziehen und Ihre gesamte Produktqualität stark beeinträchtigen. Unsere Qualitätsmanagementsoftware unterstützt bei der Erstellung und Durchführung von War­tungs­- und Reinigungsintervallen der Maschinen. Während der Prüfung können zusätzlich Bild und Textinformationen hinzugefügt werden, um die korrekte Durchführung zu dokumentieren.

Auch der Wareneingang ist oftmals für unsere F&B Kunden kritisch; sollte es Lieferabweichungen geben, kann direkt eine Lieferantenreklamation erstellt, eine Lieferantenbewertung vorgenommen und Maßnah­men mit dem zusätzlichen Maßnahmenmanagement­ Tool eingeleitet werden. Um die vollständige Rückverfolgbarkeit zu Ihren Lieferanten sicherzustellen, können PoC­ Doku­mente Ihrer Lieferanten in QDA hinzugefügt werden. Mit der automatischen Stichprobenplanung können Sie das System so konfigurieren, dass es an das AQL Stichproben­system angepasst ist.

Trotz eines sehr guten Qualitätsmanagements kann es zu Vorfällen kommen. Das QDA Rückverfolgbarkeitsmodul verknüpft Qualitätsdaten mit Rückverfolgbarkeitsinfor­mationen für eine vollständige Transparenz. Produkt­ und prozessbezogene Qualitätsdaten lassen sich gezielt auf be­stimmte Chargen zurückverfolgen und kombinieren, womit grundlegende Analysen und aussagekräftige Befunde mit Maßnahmen dokumentiert werden. Dies erleichtert die Feststellung, Überprüfung oder Festlegung von zeitlich und/oder mengenmäßig begrenzten Einheiten von Lebens­mitteln.

Die Anbindung unseres CAQ Systems an MES oder WMS Systeme ist bei unseren Kunden der Lebensmittelindustrie oftmals Teil unserer Lösung. Über unsere API Schnittstelle und/oder Event Bus lassen sich etwaige Anforderungen rasch realisieren.

5 Gründe, warum Transparenz in der Lebensmittel­industrie ein Muss ist

Erleichterte Compliance-Konformität

Gesteigertes Kundenvertrauen

Erhöhung der Produktionseffizienz

Identifizierung von Risikopotenzialen

Vier Pfeile die auf einen Punkt in der Mitte zeigen

Verbesserung der Entscheidungsfindung

Nehmen Sie persönlich Kontakt mit mir auf!

Sie haben konkrete Fragen zu unseren Lösungen? Schreiben Sie mir gerne über das Kontaktformular.

Profilbild von Michael Gadau

Michael Gadau
Director QDA SOLUTIONS