Der QDA Solutions Blog

Alles perfekt im Fluss mit dem neuen Tool „Visuelle Datenerfassung 3D“

In QDA lassen sich Qualitätsdaten in Echtzeit erfassen, analysieren, auswerten und grafisch aufbereiten. Ein wesentlicher Faktor bei der Datenerfassung sind eindeutige Merkmale bei der Prüfung, um sicher zu stellen, dass das richtige Merkmal gemessen wird.

Eine besonders große Herausforderung besteht darin, auch Unmengen von Merkmalen auf einem Bauteil eindeutig sichtbar für den Prüfer darzustellen. Die visuelle Datenerfassung ist die Lösung dafür. Hierbei ist jedem Vorgang ein Bauteilbild zugeordnet, auf dem die Lage der Merkmale eindeutig ersichtlich sind.

Für eine maximaleffiziente Datenerfassung

Ähnlich wie beim Vorgänger Prüfungstyp, der „Visuellen Datenerfassung“, werden Merkmale auf einer Grafik für den Prüfer visuell zur Verfügung gestellt. Der Vorteil beim neuen Prüfungstyp besteht jedoch darin, dass jetzt eine 3D-STL-Datei hinterlegt ist und keine 2D-MIBA-Grafik. Es ist dabei unrelevant, aus welchem CAD-System die STL-Datei stammt. Der Prüfer ist jetzt in der Lage, das Bauteilbild in QDA auch zu drehen und zu wenden, um die exakte Lage des Merkmals noch besser und schneller identifizieren zu können. Bestimmte Messpunkte können so leicht für eine anstehende Prüfung selektiert werden. Das erhöht die Effizienz während der Datenerfassung und reduziert zudem das Erfassen von falschen Messwerten.

Aber nicht nur bei der Datenerfassung, sondern gerade auch bei der Prüfplanerstellung weist das Tool signifikante Vorteile zur normalen visuellen Datenerfassung auf. Mit der neuen Visuellen Datenerfassung 3D können Sie Merkmale eines Vorgangs per Drag-and-Drop auf das 3D Model ziehen. Dabei werden die XYZ-Koordinaten automatisch dem Merkmal zugeordnet. Also kein langes herausfinden oder suchen der passenden Koordinaten mehr. Gerade bei sehr vielen Merkmalen konnte das zu einem sehr zeitaufwändigen Unterfangen führen. Über die Feature Funktion sind außerdem Gruppierungen von Merkmalen möglich.

Ihre wichtigsten Vorteile im Überblick

  • Bei der Prüfplanerstellung: Schnelle Platzierung von vielen Messpunkten auf einer CAD STL-Datei
  • Bei der Datenerfassung: Durch Drehung des Bauteils noch bessere visuelle Darstellung des Merkmals
  • Reduzierung vom Messen falscher Merkmale
  • Massen von Merkmalen können in einer Prüfung/Vorgang einfach verarbeiten werden

Voraussetzung

So wie jedes andere Tool von QDA ist auch dieses nur in Verbindung mit einem geeigneten bestehenden QDA Modul lauffähig. Als Grundlage für die visuelle Datenerfassung muss das Erstellen von Prüfplänen möglich sein, sowie die Verwaltung der daraus resultierenden Prüfaufträge. Dieses ist mit den folgenden QDA Modulen möglich: SPC, LIMS und Wareneingang/-ausgang.

Was ist ein STL-Objekt

Ein STL-Objekt ist ein 3D-Objekt und besteht aus vielen Punkten. Diese Punkte sind unter anderem berechnete Punkte aus einem CAD-Programm, die sich alle auf der Oberfläche eines Objektes befinden. Die Punkte werden zu Dreiecken verbunden, die dann die Oberfläche des 3D-Objektes beschreiben.

Was ist ein MIBA-Objekt

Ein MIBA-Objekt beinhaltet 3D Informationen in einer 2D Grafik. Merkmale können daher dargestellt werden, das Bild jedoch nicht gedreht oder gewendet werden.

Wollen Sie mehr über das neue Tool „Visuelle Datenerfassung 3D“ erfahren?

Kontaktieren Sie uns noch heute

Whitepaper herunterladen